IMG_7826   BuddhWeiß Wiccablau

     Im Bachelorstudiengang...

...  Kultur und Gesellschaft werden zwei Fächer gewählt und mit einem der Fachkombination angepassten Verzahnungsbereich verbunden. Der Verzahnungsbereich umfasst kultur- und gesellschaftstheoretische Grundlagen sowie allgemeine, sozialwissenschaftliche und fremdsprachliche Forschungsqualifikationen. Eine weitere Besonderheit ist das integrierte Mobilitätsfenster mit Möglichkeiten zum vertiefenden Studium nach eigener Schwerpunktsetzung sowie zum Auslandsaufenthalt.

Fach Religionswissenschaft

Religion ist zu einem der brennendsten Themen unserer Zeit geworden: Das Erstarken  religiös-politischer Bewegungen im Nahen Osten oder in Afrika, die Diskussion über den Einfluss religiöser Wertvorstellungen auf das Alltagsleben in Deutschland, oder der Umgang europäischer Gesellschaften mit einer neuen und noch ungewohnten religiösen Diversität machen deutlich, dass Religion als Thema allgegenwärtig ist und oft Anlass zu kontroversen Diskussionen gibt. - Das  weckt nicht nur das Interesse von Medien und Politik, sondern fordert vor allem die Stellungnahme von Experten. Mit dem Studium der Religionswissenschaft können Sie sich zum Experten/zur Expertin ausbilden lassen und sich an akademischen und gesellschaftspolitischen Diskussionen aktiv beteiligen. Im Studium wird Ihnen die Kompetenz vermittelt, die Bedeutung von Religion in gesellschaftlichen Zusammenhängen sachgerecht zu beurteilen und sie in ihrer Vielfalt unvoreingenommen und zugleich analytisch-kritisch in den Blick zu nehmen. Das Fach Religionswissenschaft versteht sich dabei als weltanschaulich neutral und nicht-normativ.

Als Religionswissenschaftler*innen untersuchen wir die Wechselwirkungen von religiös markierten Lebensbereichen mit Kultur, Politik und Gesellschaft. Schwerpunkte der Bayreuther Religionswissenschaft sind die religiöse Gegenwartskultur Europas, der Islam in der Gegenwart sowie Religion in Afrika. Kennzeichnend für unsere Lehre und Forschung ist ein innovatives Zusammenspiel dieser drei Schwerpunkte und eine sorgfältige intensive Betreuung durch unser Team. Wir bieten Ihnen dabei die Möglichkeit, sich über eine fundierte, international anschlussfähige Ausbildung mit einem besonderen Akzent auf interkulturelle und interdisziplinäre Aspekte eine wissenschaftliche Expertise zu Fragen der modernen Religionslandschaft zu erarbeiten. Sie lernen, Religionen, Religiosität und Nicht-Religiosität in ihrer Diversität als kulturelle, empirisch fassbare Phänomene in den Blick zu nehmen und sie mit historischen, sprach-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Methoden zu untersuchen. Es werden allgemeine Grundlagen des kultur- und sozialwissenschaftlichen Arbeitens sowie Kenntnisse der  Theorien und historischen Entwicklungen des Faches vermittelt. Gegenstand des Faches sind dabei nicht nur nicht nur historische sowie moderne Religionstraditionen, sondern auch Phänomene wie Esoterik, Spiritualität, Atheismus, oder die stark gewachsene Säkularität moderner europäischer Gesellschaften.Mit soliden fachlichen Grundlagenkenntnissen ausgerüstet, gibt Ihnen ein B.A.-Abschluss der Bayreuther Religionswissenschaft die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse entweder in der Berufswelt gewinnbringend anzuwenden oder Ihre Expertise im Rahmen eines MA-Studiums noch weiter zu vertiefen.

Studiengangswebsite

Einschreibung

Flyer Religionswissenschaft

Modulhandbuch Religionswissenschaft

Lehrveranstaltungen der Religionswissen-schaft

Fachstudienberatung Religionswissenschaft:

Stefan Schröder, M.A.
Raum: 1.15,
Gebäude GW II
Telefon: 0921/55-4187
(Sekretariat 55-4156)
E-Mail: stefan.schroeder@uni-bayreuth.de       

Postanschrift:
Lehrstuhl für Religionswissenschaft
Universität Bayreuth/
GW II
95440 Bayreuth

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Universität Bayreuth -