Afrikanische Religionen

Dieser Schwerpunkt hat die Fülle von Erscheinungen afrikanischer Religionen in Geschichte und Gegenwart zum Gegenstand. Er befasst sich (in exemplarischer Auswahl) sowohl mit autochthonen Religionen des afrikanischen Kontinents als auch mit den afrikanischen Entwicklungen global auftretender Religionen wie Christentum und Islam und mit der Interaktion zwischen den genannten Religionen. Auch die gegenwärtige Ausstrahlung afrikanischer Religionen nach Europa und in andere Kontinente wird mitbehandelt. Methodisch werden Elemente der oben genannten Schwerpunkte miteinander verknüpft. Der Akzent liegt zum einen auf einschlägigen Sprachkenntnissen, zum anderen auf Methoden der Feldforschung. Der Schwerpunkt fügt sich in den Afrika-Schwerpunkt der Universität Bayreuth ein und ist daher in besonderer Weise interdisziplinär ausgerichtet. Enge Bezüge bestehen zu Ethnologie, Entwicklungssoziologie, Geographie, afrikanischen Sprach- und Literaturwissenschaften, Islamwissenschaft, Arabistik und Geschichte Afrikas.

Ansprechpartner für derzeit Studierende:

Dr. Magnus Echtler

Magnus.Echtler@uni-bayreuth.de

Modulhandbuch

Studien- und Prüfungsordnung

 

 

Universität Bayreuth -